Logo Auweiler-sanitaer

Dank moderner Wasserenthärtungsanlagen erhalten wir klares, weiches Wasser. Dies ist nicht nur ein Komfort für Haut und Haar, sondern Wasserhähne und Brauseköpfe glänzen ein Leben lang. Egal wieviele Mitglieder im Haushalt leben oder wie hoch der Härtegrad des Wassers ist, für jeden Anwendungsfall gibt es das passende Gerät. So schützen Sie nicht nur Ihre Hausinstallationen vor Verkalkung, sondern verhindern auch Rohrinfarkte.

Wasserenthärtunganlagen

Zwar liefern uns die Wasserversorger Trinkwasser, das nach der deutschen Trinkwasserverordnung einwandfrei ist, trotzdem kommt es doch in unseren Haushalten zu Problemen mit Kalkbildung und Korrosion. Kalkablagerungen sind das Ergebnis von „hartem Wasser“. Von Kaffeemaschinen über Armaturen bis Rohrleitungen bleibt nichts vom Kalk verschont. Dank moderner Wasserenthärtungsanlagen erhalten wir klares, weiches Wasser. Dies ist nicht nur ein Komfort für Haut und Haar, sondern Wasserhähne und Brauseköpfe glänzen ein Leben lang. Egal wieviele Mitglieder im Haushalt leben oder wie hoch der Härtegrad des Wassers ist, für jeden Anwendungsfall gibt es das passende Gerät. So schützen Sie nicht nur Ihre Hausinstallationen vor Verkalkung, sondern verhindern auch Rohrinfarkte. Nebenerscheinungen wie Geschmacksbeeinträchtigung und erhöhten Energieverbrauch, sprich Kosten können mit einer Enthärtungsanlage mit Ionenaustausch bekämpft werden.

Weiches Wasser - Vorteile
- Armaturen bleiben schön und leben länger
- Geschirr und Gläser glänzen
- lange Lebensdauer von Rohrleitungen (wichtig für Eigentümer)
- weiches Wasser reinigt schonender Ihre Kleidung und Wäsche
- weiches Wasser macht Baden und Duschen zu einem neuen Erlebnis
Sparvorteil
- geringerer Verbrauch bei Waschmittel, Haushaltreinigern und Pflegeprodukten

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern unverbindlich zur Verfügung!

Wasserenthärtunganlagen