Logo Auweiler-sanitaer

Regenwassernutzung - die Natur ist vorbildlich Sauberes Trinkwasser kann nur mit immer größerem Aufwand bereitgestellt werden und wird dabei immer teurer. Wichtige Voraussetzungen für eine Regenwasseranlage: nur Dachflächen sollten angeschlossen werden, gut eignensich Schiefer, Tonziegel und Betonbausteine - eine Filterung vor dem Speicherbehälter ist notwendig

Regenwassernutzung - die Natur ist vorbildlich

Sauberes Trinkwasser kann nur mit immer größerem Aufwand bereitgestellt werden und wird dabei immer teurer. Nutzen Sie daher die Möglichkeiten einer intelligenten Wasserversorgung unter Einbeziehung des Regenwassers. Dank moderner Regenwassernutzungsanlagen erzielen Sie beträchtliche Wassereinsparungen. Alles, was Sie brauchen, ist Regenwasser, das in einer Zisterne zentral gesammelt wird. Waschmaschinen, Autos und Gartenbewässerung lassen sich mit diesem „Umsonst-Wasser“ beschicken. Eine Regenwasseranlage zahlt sich aus inklusive Förderungsgelder!

Wichtige Voraussetzungen für eine Regenwasseranlage
- nur Dachflächen sollten angeschlossen werden, gut eignen sich Schiefer,
Tonziegel und Betonbausteine
- eine Filterung vor dem Speicherbehälter ist notwendig
- Speicherbehälter sind in kühler und dunkler Umgebung aufzustellen.

Regenwasseranlagen